Übergabe von Tierfutterspenden an Tierschutzvereine

Übergabe von Tierfutterspenden an Tierschutzvereine

Übergabe von Tierfutterspenden an Tierschutzvereine

Tierfutter-Sammelaktion der FPÖ Bezirk Weiz war ein voller Erfolg! Freiheitliche unterstützen mit Tierfutterspenden Vereine aus dem Bezirk.

Vom 28. September 2021 bis 08. Oktober 2021 sammelten die Freiheitlichen Hunde- und Katzenfutter für einen guten Zweck. Dabei hat sich der Einsatz von Bezirksparteiobmann LAbg. Patrick Derler und seinem Team, besonders dank der Hilfsbereitschaft der Bevölkerung aus dem gesamten Bezirk, wahrlich gelohnt. Nach der Unterstützung des Vereins Weizer Pfotenbrücke in St. Margarethen an der Raab konnten wir auch einige Tierfutterspenden an den Verein gesunder Mäusefänger in der Gemeinde Ratten und an Stibi´s Hundeparadies für die Tiertafel in Gleisdorf übergeben. „Ich möchte mich im Namen des Tierschutzes bei allen für ihre Mithilfe bedanken. Durch ihre Spenden konnten wir den Vereinen bei ihrer fordernden Tätigkeit unter die Arme greifen und hoffen, dass diese Aktion auch Nachahmer findet“, so Landtagsabgeordneter Bezirksparteiobmann Vizebürgermeister Patrick Derler abschließend.

 

Foto_Futterübergabe_Weizer_Pfotenbrücke

 
 

Ordentliche Ortsparteitage der FPÖ-Ortsgruppen Sinabelkirchen und Gleisdorf

Ordentliche Ortsparteitage der FPÖ-Ortsgruppen Sinabelkirchen und Gleisdorf

Laut den Statuten der Freiheitlichen Partei müssen alle drei Jahre die Leitung der Ortsgruppen neu gewählt werden. Am vergangenen Wochenende startete die FPÖ Bezirk Weiz in die vierte Runde der Ortsparteitage.

Am Sonntag, den 14. November 2021 wurde die neue Ortsparteileitung der FPÖ-Ortsgruppe Sinabelkirchen und die neue Stadtparteileitung der FPÖ-Stadtgruppe Gleisdorf für die kommende dreijährige Periode gewählt. Nach der Eröffnung und Begrüßung sowie den Berichten der jeweiligen Obleuten wurde zu den Neuwahlen übergegangen.

Der amtierende Obmann der FPÖ-Gruppe Sinabelkirchen, Gemeinderat Robert Wölfler, legte die Obmannschaft nach acht Jahren in die Hände von Gemeinderat Patrick Seidnitzer. Dies wurde von den anwesenden Delegierten der Ortsgruppe mit 100% Zustimmung angenommen. Die FPÖ Bezirk Weiz mit Bezirksparteiobmann Patrick Derler, bedankt sich bei Herrn Wölfler auf das herzlichste für seinen jahrelangen Einsatz für die freiheitliche Gesinnung in Sinabelkirchen. Als Anerkennung dafür wurde Robert Wölfler ein Präsent überreicht. Dem neuen Obmann, Patrick Seidnitzer, wünscht die FPÖ Bezirk Weiz alles Gute und viel Erfolg für seine neue Aufgabe und freut sich auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit mit Herrn Seidnitzer und der gesamten Ortsgruppe.

Beim Stadtparteitag Gleisdorf wurde Gemeinderat Harald Lembacher in seiner bisherigen Arbeit bestätigt und wieder einstimmig zum Stadtparteiobmann gewählt. Herr Lembacher bedankte sich für das entgegengebrachte Vertrauen und geht mit diesem starken Zeichen für die FPÖ-Stadtgruppe Gleisdorf weiterhin bestens motiviert voran. Ein Dank für seine jahrelange Arbeit und seinen Einsatz für die Stadt Gleisdorf sowie für seine Treue zur Freiheitlichen Partei, gebührte an diesem Parteitag auch Herrn DI Fritz Aigner. Bezirksparteiobmann Patrick Derler bedankt sich auf diesem Weg: „Lieber Fritz, du hast mit all deinen Fähigkeiten und deinem unermüdlichen Einsatz, über Jahrzehnte hinweg, wesentlich zum Aufbau der Freiheitlichen in Gleisdorf, aber auch weit darüber hinaus, beigetragen – vielen herzlichen Dank dafür! Ich bin stolz, solche Menschen in unserer freiheitlichen Familie zu haben und wünsche dir, lieber Fritz, alles Gute auf deinem weiteren Lebensweg!“ Als Anerkennung dafür wurde auch Herrn Aigner ein Präsent überreicht.

Foto_1_OPT_Sinabelkirchen (stellvertretend für beide Parteitage)
vl: Hans Lautner, Kevin Gammel, Nadine Rominger, Peter Anner, Eva Bauer, Georg Gartler, GR OG-Obmann-Stellv. Robert Wölfler, GR OG-Obmann Patrick Seidnitzer, Christoph Hütter, Enrico Gammel, Heinrich Berghold, Heimo Gammel, Manuela Wölfler

 

 
 

Ordentliche Ortsparteitage der FPÖ Ortsgruppen Fischbach, Birkfeld und Gersdorf adF

  Ordentliche Ortsparteitage der FPÖ Ortsgruppen Fischbach, Birkfeld und Gersdorf adF

Laut den Statuten der Freiheitlichen Partei müssen alle drei Jahre die Leitung der Ortsgruppen neu gewählt werden. Am vergangenen Wochenende startete die FPÖ Bezirk Weiz mit der dritten Runde zu Abhaltung der Ortsparteitage.

Die Ortsgruppe Fischbach konnte an diesem wichtigen Nachmittag, Landtagsabgeordneten Bezirksparteiobmann Vizebürgermeister Patrick Derler als Ehrengast begrüßen. An diesem Parteitag übergab Gemeinderat Hermann Reindl die Obmannschaft an Gemeinderat Stefan Grandtner. Bezirksparteiobmann Derler dankt dem scheidenden Ortsparteiobmann: „Lieber Hermann, du hast mit all deinen Fähigkeiten und deinem unermüdlichen Einsatz, über Jahrzehnte hinweg, wesentlich zum Aufbau der Freiheitlichen in Fischbach, aber auch weit darüber hinaus, beigetragen – vielen herzlichen Dank dafür! Ich bin stolz, solche Menschen in unserer freiheitlichen Familie zu haben und wünsche dir, lieber Hermann, für deine Zukunft alles Gute und viel Gesundheit auf deinem weiteren Lebensweg!“ Als Anerkennung für seine jahrelange Treue wurde ihm eine Urkunde sowie ein Präsent überreicht. Stefan Grandtner und dem neugewählten Team gratuliert Patrick Derler zur Wahl: „Mit Stefan haben wir einen motivierten Obmann, der diese verantwortungsvolle Position übernimmt. Ich bin davon überzeugt, dass er gemeinsam mit seinem Team eine konstruktive Gemeindepolitik im Sinne der Fischbacher sicherstellen wird.“, so Derler abschließend.

Anschließend ging es weiter zur Rodlstub´n in Koglhof, wo der ordentliche Parteitag der Ortsgruppe Birkfeld abgehalten wurde. Nach der Eröffnung und Begrüßung und den Kurzberichten von Patrick Derler als Obmann der Ortsgruppe und als Bezirksparteiobmann, wurde zu den Neuwahlen übergegangen. Die Ortsgruppe wählte wieder einstimmig Patrick Derler zum Obmann der Gruppe. Mit diesem starken Zeichen wurde Herr Derler in seiner Arbeit bestätigt. Er bedankte sich für das entgegengebrachte Vertrauen und versprach weiterhin vollen Einsatz. „Gemeinsam mit meinem Team werde ich das Ohr weiterhin bei der Birkfelder Bevölkerung haben, um ihre Wünsche und Anregungen bestmöglich in unsere politische Arbeit im Gemeinderat integrieren zu können.", so der wiedergewählte Ortsparteiobmann Vizebürgermeister Patrick Derler.

Zum Abschluss dieses erfolgreichen Wochenendes, fand am Sonntag der ordentliche Ortsparteitag der FPÖ Gersdorf adF. statt. Als Ehrengast konnte Obmann Gemeindekassier Erich Hafner Bezirksparteiobmann-Stellvertreterin Gemeinderätin Daniela Sager begrüßen. Auch hier wurde Erich Hafner in seiner Arbeit bestätigt und als Obmann der Ortsgruppe einstimmig wiedergewählt. Mit diesem großartigen Ergebnis geht auch die FPÖ-Ortsgruppe Gersdorf bestärkt und bestens motiviert in die neue Periode. Erich Hafner bedankten sich für das Vertrauen und die 100%ige Zustimmung!

Foto_1_OPT_OG_Fischbach (stellvertredent für alle OPT)
vl: Johann Breitegger, Reinhold Gesslbauer GR NAbg. aD. Hermann Reindl, Robert Gruber, OG-Obmann GR Stefan Grandtner, Andreas Köbler, LAbg. BezPO Vzbgm. Patrick Derler, Hubert Wetzelhütter, Stefan Klammer

 
 

Unser Plan B für Österreich

Unser Plan B für Österreich

Mit einem „Plan B“ hat unser FPÖ-Bundesparteiobmann Herbert Kickl heute einen Weg aus der Corona-Pandemie für Österreich vorgelegt. Die zentralen Punkte des Plans sind eine flächendeckende Antikörperstudie, ein darauf basierendes Ende des bestehenden Testregimes sowie eine frühzeitige medikamentöse Behandlung von Corona-Positiven durch Ärzte, um schwere Verläufe zu verhindern.

Die drei wesentlichen Elemente des Plans sind:

1. Sofortiges Ende des Impfregimes bei gleichzeitiger Beibehaltung der Freiwilligkeit
Jeder, der sich impfen lassen will, soll das tun – aber nicht in der Impfstraße oder an der Supermarktkasse, sondern nach einem Gespräch mit dem Arzt des Vertrauens. Für die Impfung von Kindern und Jugendlichen gibt es keinen Grund. Und es gilt das Freiwilligkeitsprinzip: Jeder, der sich am Ende gegen die Impfung entscheidet, der darf keinen Nachteil daraus erhalten.

2. Umgehender Stopp für das Testregime und flächendeckende Antikörperstudie zur Erhebung der aktuellen Situation
Wer eine entsprechende Anzahl an Antikörpern aufweist, der hat einen Schutz und muss als immunisiert gelten. Es ist dabei egal, ob diese Antikörper aus der Impfung, einer erwiesenen Covid-Infektion oder aus einer Infektion kommen, die jemand gar nicht bemerkt hat. Aus der großen Antikörperstudie würde auch eine solide Datenbasis über die Wirksamkeit der Impfung und sogar der einzelnen Impfstoffe geschaffen werden. Bei all jenen, die keine Antikörper haben, soll mit PCR-Tests gearbeitet werden, sobald sie Symptome haben. Und dann muss sofort ein Arzt die Behandlung des an Corona erkrankten Patienten übernehmen. „Wir kehren damit zur medizinischen Normalität zurück. Die Betreuung von Infizierten und Erkrankten darf nicht in irgendwelchen Callcentern erfolgen, sondern muss vom Arzt übernommen werden“, erklärte Herbert Kickl.

3. Medikamentöse Behandlung durch Ärzte von Anfang an sicherstellen
Eine frühzeitige und auf den Patienten individuell abgestimmte Behandlung verhindert einen schweren Krankheitsverlauf mit Hospitalisierung. Bei Covid-19 handle es sich um eine Virusinfektion der oberen Atemwege – wie viele andere auch. In dieser Phase gibt es eine Reihe zugelassener Medikamente, die zur Anwendung kommen könnten. Für die mögliche zweiten Phase, die Entzündungsphase der Gefäßwände, gibt es ebenfalls ein großes Arsenal an Medikamenten, die schon jetzt im Einsatz sind und die sich bewährt haben. Es gibt kein Patentrezept für alle. Es gibt aber ein sehr gutes Arsenal an Wirkstoffen, das man auf Basis des individuellen Risikoprofils des Patienten anwenden kann und soll. Das entlastet unser Gesundheitssystem, an dem letztlich auch das Herunterfahren unseres Landes hängt – Stichwort Lockdown.

Der „Plan B“ der FPÖ führt Österreich aus der Krise:
• Nur der „Plan B“ garantiert die Rückkehr zur Normalität in der Behandlungsweise. Der Arzt steht als Entscheidungsträger im Zentrum.
• Nur der „Plan B“ kombiniert Freiheit und Gesundheit und spiele diese beiden Werte nicht gegeneinander aus. Zwang wird durch Freiheit ersetzt.
• Nur der „Plan B“ beendet die Spaltung der Gesellschaft
• Nur der „Plan B“ ersetzt Angst und Panik durch begründete Hoffnung und Zuversicht.

FPÖ-Bundesparteiobmann Herbert Kickl abschließend: „Wir sollten heute beginnen, den ‚Plan B‘ umzusetzen.“

 
 

Ortsparteitage der Ortsgruppen Miesenbach bei Birkfeld, Ilztal, Markt Hartmannsdorf und Pischelsdorf am Kulm

Ortsparteitage der Ortsgruppen Miesenbach bei Birkfeld, Ilztal, Markt Hartmannsdorf und Pischelsdorf am Kulm

Laut den Statuten der Freiheitlichen Partei müssen alle drei Jahre die Leitung der Ortsgruppen neu gewählt werden. Am vergangenen Wochenende startete die FPÖ Bezirk Weiz in die zweite Runde der Ortsparteitage.

Von Freitag, den 29. Oktober bis Sonntag, den 31. Oktober 2021 wurden die neuen Ortsparteileitungen der FPÖ-Ortsgruppen Miesenbach bei Birkfeld, Ilztal, Markt Hartmannsdorf und Pischelsdorf am Kulm für die kommende dreijährige Periode gewählt. Als Ehrengast an diesen Parteitagen konnte wieder Landtagsabgeordneter Bezirksparteiobmann Vizebürgermeister Patrick Derler begrüßt werden. Nach der Eröffnung und Begrüßung, den Berichten der jeweiligen Obleuten und nach dem Kurzbericht von Patrick Derler wurde zu den Neuwahlen übergegangen. Der amtierende Obmann der FPÖ-Gruppe Miesenbach bei Birkfeld, Vizebürgermeister Josef Schneeflock, wurde in seiner Arbeit bestätigt und wird der Ortsgruppe als Obmann weiterhin vorstehen. Obmann der Ortsgruppe Ilztal, Hubert Pirkheim, übergab die Führung an Gemeinderat Harald Hierz, Gemeinderat Martin Mittendrein bleibt weiterhin Obmann in Markt Hartmannsdorf, ebenso wie Gemeinderat Daniela Sager Obfrau der Gruppe Pischelsdorf am Kulm bleibt. Die FPÖ Bezirk Weiz bedankt sich bei allen Obleuten für die langjährige Treue sowie geleistete Arbeit!

Alle vier Gruppen wählten die neue Ortsparteileitung einstimmig. Mit diesen starken Ergebnissen gehen die Ortsgruppen bestens motiviert in die Zukunft! Die neugewählten Obleute bedankten sich für das Vertrauen und die 100%ige Zustimmung!


Foto_OPT_Miesenbach_bei_Birkfeld (stellvertretend für alle vier Ortsparteitage)
vl: Vzbgm. OG-Obmann Josef Schneeflock und Landtagsabgeordneter Bezirksparteiobmann Patrick Derler

 
«
Seite 1 von 3
»